Artistik braucht Bühne – auch nach Corona

 

Artistik braucht Bühne – auch nach Corona
„Kulturvereine müssen zusammenstehen“ – Der Pyramidale Kleinkunst-Verein unterstützt das Tollhaus

Im Rahmen eines Pressetermins überreicht der Pyramidale KleinKunst-Verein am 2. Juli 2020 eine Spende von 1713 € an das Tollhaus.

Verena Rau, Pyramidaler KleinKunst-Verein: „Das Kulturzentrum Tollhaus ist ein wichtiger Förderer von Artistik und neuem Zirkus und ein elementarer Bestandteil der Karlsruher Kulturszene. Es ist uns ein Herzensanliegen, das Tollhaus in der Corona-Krise zu unterstützen. Mit unserer Spende möchten wir ein Signal setzen und die Stadt und andere Organisationen ermutigen, ebenfalls zum Erhalt des Tollhauses beizutragen.“

Weiterlesen

Covid-19 Aktuelle Trainingszeiten

Seit dem 15.6 läuft das Trainingsbetrieb (eingeschränkt) wieder:

1. MO, 20:00-22:00 – Lidell-Schule – Poi & Jonglage & Luftakrobatik
2. DI, 19:00-20:30 – Bismarck-Halle – Akrobatik & Luftakrobatik
3. DI, 20:30-22:00 – Bismarck-Halle – Akrobatik & Luftakrobatik
4. DO, 20:00-22:00 – Bismarck-Halle – Poi & Jonglage & Luftakrobatik

Training nur für Vereinsmitglieder und mit Voranmeldung möglich.
Schnuppertraining ist aktuell leider nicht gestattet.

Bei Fragen gerne bei Verena und Mikien melden.

Das 30. Pyramidale Jonglier- und Kleinkunst-Festival findet erst 2021 statt


Liebe Jongleur*innen,

wir haben lange die Situation beobachtet und zurückhaltend aber optimistisch Pläne für die Jonglier-Convention im September 2020 geschmiedet. Leider wurden uns jetzt die bereits zugesagten Hallen wieder abgesagt. In der aktuellen Situation sehen wir keine Möglichkeit, kurzfristig Alternativen aufzutun und mit Euch allen eine fröhliche Jonglier-Convention im September zu genießen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, dieses Jahr kein Pyramidales Jonglier- und Kleinkunstfestival zu veranstalten. Stattdessen hoffen und freuen wir uns darauf, nächstes Jahr eine Karlsruher Jonglier-Convention unter normaleren Umständen auf die Beine zu stellen und gemeinsam mit Euch das 30. Festival zu feiern.

Bleibt gesund, wir sehen uns nächstes Jahr!

Euer Orga-Team

Birgit, Björn, Christian, Laura, Lena, Mikien, Mone, Philip, Tibor, Tobi und Viola

[Verschoben] Licht- und Ton-Workshop am 4. und 5.7.2020

Liebe Mitglieder, Künstler*innen und Technikbegeistere,

Nachdem es 2018 so erfolgreich war, haben wir im Juli wieder ein tolles Angebot für alle: in Zusammenarbeit mit dem Tollhaus veranstalten wir am 4. und 5. Juli einen Licht- und Ton-Workshop. Hier geht es vor allem darum, als Künstler auch mal die technische Seite einer Show kennen zu lernen, aber auch alle, die gerne Shows betreuen wollen und dafür ein Grundverständnis aufbauen wollen, sind herzlich willkommen.

Am ersten Tag bekommen wir alle Licht- und Scheinwerferarten gezeigt und lernen, wie man mit dem Techniker vor Ort kommuniziert und wie man einen Lichtplan für seine Nummer schreiben kann. Am Nachmittag kann man selbst ein bisschen ausprobieren und sich ins rechte Licht rücken lassen. Bringt also gern eure Requisiten und Kostüme sowie Kameras mit.
Am zweiten Tag dreht sich alles um Tontechnik: Was gibt es für Boxen und Mikrofone? Was ist wofür geeignet? Außerdem bekommt ihr eine Einführung in die Basics am Tonpult. Auch hier gibt es nachmittags einen praktischen Teil.  Da dürft ihr dann mal selbst was am Pult einstellen, ggf. gerne eigene Mikros testen, die ihr mitbringt oder auch gerne was singen auf der Bühne.  

Weitere Themen können wir gerne mit einbauen. Schreibt uns also gerne, wenn ihr besondere Wünsche habt.

Der Workshop findet im großen Saal des Tollhauses statt. Wir werden mit genügend Abstand zueinander im Raum sitzen und auch sonst werden alle Vorkehrungen getroffen, um diesen Workshop so sicher wie möglich zu machen.
Für die Mittagszeit stehen mehrere Restaurants in der Umgebung zur Verfügung, ihr könnt aber auch gemütlich euer Vesper im Tollhaus-Areal verspeisen. 2018 waren wir beim Alina Café, direkt daneben.

Bitte meldet euch so schnell wie möglich, aber spätestens bis zum So, 28. Juni unter workshops@kleinkunst-ka.de bei Verena an. Schreibt bitte dazu, ob ihr an einem oder beiden Tagen teilnehmen wollt und ob ihr etwas Praktisches ausprobieren wollt. 

Der Workshop kann ab 10 Teilnehmern pro Tag stattfinden. Ihr könnt gerne diese Mail an befreundete Künstler und Interessierte weiterleiten.

Hier nochmal alle Daten:

Wann:                  Sa, 4., und So, 5. Juli, jeweils ungefähr von 10 bis 13 Uhr Theorie und 14 bis 16 Uhr Praxis

Wo:                       Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe

Kosten:                5 € pro Tag für PKV-Mitglieder
15 € pro Tag für Nicht-Mitglieder

Wir freuen uns auf euch!

Viele Grüße
Verena & Björn  

Tollhaus Spendenaktion

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Jongleur*innen, Akrobat*innen, Bewegungskünstler*innen und alle, die an einer lebendigen Kunst- und Kulturszene in Karlsruhe interessiert sind!

In diesem Ausnahmejahr sind wir alle in verschiedenem Maße von dem Virus und den damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen betroffen. Es ist nicht einfach, durch diese Krise zu kommen. Während wir als PKV mit Vorfreude darauf warten, endlich wieder trainieren zu können, um im Hintergrund schon an einem Konzept basteln, wie das unter Beachtung der Hygieneregeln möglich sein kann, haben es andere Institutionen viel schwerer.
Das Tollhaus Karlsruhe ist nicht nur einer der spannendsten und vielseitigsten Kulturräume der Stadt, sondern auch unser langjähriger Partner. Seit vielen Jahren sind wir mit dem Akrobatik- und Jonglierfestival dort zu Gast, um unsere Gala-Shows zu spielen. Da aber noch lange nicht absehbar ist, wann die beiden Säle wieder mit voller Kapazität bespielbar sind, steht es um die Finanzen des Tollhauses schlecht; zum Jahresende könnte Schluss sein (s. auch Zeitungsausschnitt aus der kostenlosen Zeitung „Der Sonntag“ im Anhang).
Wir wurden von einem Mitglied gefragt, ob wir da nicht helfen könnten und so wollen wir nun mit euch zusammen diese Aktion starten: unter dem Stichwort „Tollhaus-Aktion“ könnt ihr eine Spende an unser Vereinskonto schicken und der PKV verdoppelt eure Spende bis zu einem Gesamtbetrag von 250 €.
(Man braucht natürlich nicht PKV-Mitglied sein damit seine Spende verdoppelt wird!)

Hier die Kontoverbindung:
BBBank Karlsruhe
Inhaber: Pyramidaler KleinKunst-Verein e.V.
IBAN: DE05 6609 0800 0002 9157 74
BIC: GENODE61BBB
Verwendungszweck: Tollhaus-Aktion

Viele Grüße
Mikien, Denis, Verena

PS: wer unterstützten will, kann natürlich dazu auch noch ein Corona-Carebeutel bestellen.

Aktuelles zum Training

Gemäß der Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen der Landesregierung [1] sind Zusammenkünfte und Veranstaltungen in Vereinen sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen weiterhin untersagt. Dies bedeutet für uns und alle anderen die weitere Einstellung des Sportbetriebs in allen Mitgliedsorganisationen des Badischen Sportbunds Nord.

Die Einhaltung der behördlichen Verordnungen und Regelungen ist zwingend erforderlich.

Das HSP [2] und allgemein das KIT starten morgen ein digitales Semester.
Sollten sich zwischen uns motivierte Personen finden, die gerne etwas ähnliches für den PKV anbieten möchten, setzt euch gerne mit Mikien in Verbindung.

Viele Grüße
Mikien

[1] https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

[2] https://buchsys.sport.uni-karlsruhe.de/angebote/aktueller_zeitraum/_Digitales_Sommersemester_2020.html

Veranstaltungsabsagen

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir leider das
26. Akrobatikfestival vom 16. – 19.4.2020 absagen.

Ebenso findet auch das traditionelle Spielewochenende vom 27. – 29.3.2020 nicht statt.

Wir bedauern das alle sehr, doch im Moment sind die Prioritäten einfach woanders.

Bleibt alle gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach Corona!

30. pyramidales Jonglier- und Kleinkunstfestival

Hallo zusammen,

Durch die aktuell angespannte Situation bezüglich des Corona-Viruses wurden bereits viele Festivals abgesagt, inkl. unser Akrobatikfestival.
Für das 30. pyramidale Jonglier- und Kleinkunstfestival Karlsruhe haben wir noch die Hoffnung, dass die Situation sich bis September entspannt.
Kurz: Wir planen weiter vorsichtig aber optimistisch.
Viele Grüße,
Euer JongOrgateam
Björn, Birgit, Denis, Kay, Laura, Lena, Mikien, Mone, Philip, Tibor, Tobi, Viola

alle Trainingstermine eingestellt

Hallo zusammen,
aufgrund einer Entscheidung des Wissenschaftsminsteriums Baden-Württemberg [1] hat sich das Institut für Sport und Sportwissenschaft entschieden, alle Veranstaltungen und Sportkurse des Hochschulsports und den Betrieb des Gesundheitszentrums walk-in von Freitag, 13. März bis Sonntag, 19. April einzustellen.
Wir haben uns auch im Vorstand dafür entschieden, alle unsere aktuellen PKV-Trainingstermine bis zum 19. April auszusetzen.
Wie auch immer man zu der Gefährlichkeit des Virus steht, es werden sehr weitreichende Versuche unternommen, die Verbreitung einzudämmen und das wollen wir durch diesen Schritt unterstützen.
Während unsere 9 HSP-Kurse pausiert sind und jeden Tag immer mehr Arbeitnehmer ins Homeoffice geschickt werden, ist es schwierig, so kontaktreiche Sportarten wie Akrobatik und Jonglage zu verantworten.
Viele Grüße
Euer Vorstand
Denis, Mikien und Verena

[1]: https://mwk.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-mwk/intern/dateien/pdf/Erlass_MWK-MD-Corona_11.032020.pdf

Trainingsausfall am 23.03.2020

wegen der O-Phase am KIT entfällt das Training in der Halle3 am 23.03.2020.
Das Training findet dafür von 17:00 bis 18:30 in der NCO Halle (Delawarestraße 21, 76149 Karlsruhe, Haltestelle Dual Hochschule) statt.